Energie- und Prozesstechnik Aachen GmbH

Ehemaliges Kanzleramt in Bonn

(im Auftrag des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung,

 Bonn)

Aufgabenstellung:

Ist zur Einhaltung der von der Arbeitsstättenrichtlinie (ASR) vorgeschriebenen maximalen Raumlufttemperatur eine aktive Kühlung notwendig?

Vorgehensweise:

Thermische Simulation mit der DOE II®-Software zur Ermittlung der mittleren Raumlufttemperatur für die drei folgenden Randbedingungen des Ist-Zustands: a) ohne Klimaanlage b) mit äußerem Sonnenschutz c) mit äußerem Sonnenschutz und Nachtabkühlung

Ergebnis:

Eine zusätzliche Kühlung ist notwendig. Anstelle einer Klimaanlage können Konvektorkühler vor den Kämpfern angeordnet werden. Ergänzend wurden mit dem Strömungssimulationsprogramm ANSYS/FLUENT® die Geschwindigkeits- und Temperaturverteilungen im Raum und am Arbeitsplatz bei Konvektorkühlung berechnet.

Büroraum im ehemaligen Kanzleramt in Bonn

Berechneter Verlauf der Raumluft-Temperatur

Berechnetes Geschwindigkeitsfeld

©copyright EPA 2020
©copyright EPA 2020

Ehemaliges Kanzleramt in

Bonn

(im Auftrag des Bundesamtes

für Bauwesen und

Raumordnung,

 Bonn)

Aufgabenstellung:

Ist zur Einhaltung der von der Arbeitsstättenrichtlinie (ASR) vorgeschriebenen maximalen Raumlufttemperatur eine aktive Kühlung notwendig?

Vorgehensweise:

Thermische Simulation mit der DOE II®-Software zur Ermittlung der mittleren Raumlufttemperatur für die drei folgenden Randbedingungen des Ist-Zustands: a) ohne Klimaanlage b) mit äußerem Sonnenschutz c) mit äußerem Sonnenschutz und Nachtabkühlung

Ergebnis:

Eine zusätzliche Kühlung ist notwendig. Anstelle einer Klimaanlage können Konvektorkühler vor den Kämpfern angeordnet werden. Ergänzend wurden mit dem Strömungssimulationsprogramm ANSYS/FLUENT® die Geschwindigkeits- und Temperaturverteilungen im Raum und am Arbeitsplatz bei Konvektorkühlung berechnet.

Büroraum im ehemaligen Kanzleramt in

Bonn

Berechneter Verlauf der Raumluft-

Temperatur

Berechnetes Geschwindigkeitsfeld